HOME

 

Oktober 1969, Aston (Birmingham, England),

es ist dunkel, kalt und es regnet.

Nebel ziehen durch die Straßen. 4 Freunde, Tony, Geezer, Bill und Ozzy sitzen im Proberaum, die Gitarren einen halben Ton tiefer gestimmt, die Verstärker voll aufgedreht. Ozzy bestimmt schon gut drauf, fönen sie sich mit Paranoid, Warpigs, Sabbath bloody Sabbath, Ironman und N. I. B. die Ohren durch…! Booooah!

Ja und was fehlt jetzt noch???

Das passende Bier natürlich!

Dunkel, stark und grad so zum weggluckern und es heißt offiziell 

DARK OKTOBER – Und bei Kennern: The fucking Beer of darkness

 

Ab 29.09.2021 bei Prestelbräu erhältlich

 

 

So,  jetzt raucht´s aber in Stettfeld! (schon wieder ausverkauft!)

Ganz nach fränkischer Tradition, deutscher Genauigkeit und badischer Liebe zu gutem Bier, haben wir uns an einem angenehm süffigen Rauchbier versucht…! Wie die Geschichte von PRESTELBRÄU schon öfter gezeigt hat, sind unsere Biere einfach immer etwas Besonderes! 👍

So auch dieses Rauchbier, was durch seinen milden Rauchgeschmack jeden Bierkenner und auch die, die es werden wollen überzeugen wird! Prost!

Unser Rauchbier, „Johann Krauss“,  ist ab dem 17. März 2021 bei uns erhältlich. 

Mal gespannt, ob jemand darauf kommt, weshalb unser Bier so heißt.

Euer PRESTELBRÄU-Team

 

 

Laurentius Tränen

 Jedes Jahr um den 12. August entsteht durch den Meteorenstrom, den Perseiden, ein eindrucksvolles Spektakel am Nachthimmel, sofern die Wetterlage es zu lässt. Diesen Sternschnuppenregen nennt man auch Laurentius Tränen.

Laurentius von Rom, ein römischer Diakon zu Zeiten von Papst Sixtus II., wurde von Kaiser Valerian, nachdem er auch Papst Sixtus enthaupten lies, mehrfach gefoltert und auf einem glühenden Eisenrost hingerichtet. Und nur, weil Valerian den Kirchenschatz hätte gut brauchen können und Laurentius diesen nicht so recht herausgeben wollte…! Hm!

Um den 12. August haben wir zufälligerweise auch ein neues Bier ersonnen und gebraut. Es ist ein Pale Ale nach Art von Prestelbräu. Schön hell, aromatisch und saugut, mit 4 Hopfensorten aus aller Welt und einem dem Sommer oder besser gesagt dem Spätsommer angepassten Alkoholgehalt von 5,4%.

Erhältlich ab Mittwoch dem 09.09.2020 zu 4,50€ .

 

 

Liebe Bierfreunde,

aufgrund der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Hygienevorschriften können wir unseren Ausschank leider nur noch am Freitagabend in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr realisieren.

Die meisten von euch haben dies ja auch schon mitbekommen.

Der Flaschenverkauf findet aber nach wie vor zu den bekannten Zeiten statt:

Mittwoch,          17:00 bis 19:00 Uhr

Freitag,                17:00 bis 19:00 Uhr

Samstag,             10:00 bis 13:00 Uhr.

 

Eurer PRESTELBRÄU-Team

_______________________________________________________________________________

 

 

———————————————————————————————–

Bürgermeister Löffler zu Gast im Stettfelder „home of the beer“

Letzte Woche, am 18.10.2018, konnten wir uns über hohen Besuch in der kleinen Brauerei in Stettfeld freuen. Bürgermeister Löffler, war schon öfter „privat“ dem Lockruf des Bieres gefolgt, aber jetzt war er offiziell und dienstlich angereist um uns zur Eröffnung, die ja eigentlich schon im Mai 2017 war, zu beglückwünschen. Vielen Dank!

Schee wars und im Rahmen einer sehr netten Unterhaltung konnten wir gleich noch mit dem aktuellen Oktoberfestbier 2018 anstoßen.

———————————————————————————————–